Style-Check: Romantic Opulence

„Klotzen statt Kleckern“ ist das Motto des Herbstes, wenn sich prachtvolle Prints und vornehm zarte Sinnlichkeit zu femininen Designs vereinen. Florale Muster, aufgesetzte Blütenapplikationen und Schleifendetails stellen in Kombination mit Metallic Finishes eine optische Hommage an das Barock- und Rokokozeitalter dar, welches nicht zu Unrecht von Voltaire als „Zeitalter der Kleinigkeiten“ bezeichnet wurde.

„Die teilweise schon fast royal wirkenden Muster werden neu interpretiert und alltagstauglich gemacht. Samt mit Applikationen sorgt für ein echtes Highlight in jedem Outfit!"

Allen Materialien voran geht Samt, welches nicht nur für den gewünschten Glam-Look sorgt, sondern auch smarten Chic verkörpert. In Kombination mit Denim, Strick, Leder oder Seide verleiht es jedem Outfit eine Prise samtigen Schimmer und ist der Hingucker der Saison. Am Schuh eignet sich Samt als das It-Material des Herbstes daher perfekt für Samt-Einsteiger, die dezent und modisch zugleich dem aktuellen Trend folgen wollen.

„Ich persönlich liebe es, die Booties in den verschiedenen Materialien und Mustern für sich sprechen und zum Mittelpunkt des Outfits werden zu lassen. Die Samtmodelle wirken am besten, wenn man sie mit schlichten Schnitten und Farben kombiniert und besonders zur Jeans wird der Bruch von luxuriösem Samt und derbem Denim zum optischen Highlight. So wird selbst jeder Alltagslook zum Fashion Statement!"

Vivienne vom Blog www.feelwunderbar.com