Deine Gesundheit ist für uns ein wichtiges Thema. Die richtigen Schuhe und Tipps können dir helfen, dein körperliches Wohlbefinden zu steigern. Ob Hallux Valgus, orthopädische Einlegesohlen oder schmerzhafte Blasen, erfahre welche Schuhe deine perfekten Begleiter sind und welche Tools und Tipps dir helfen können.

  • Tamaris Schuhe, die mit dem Hinweis "Removable Footbed" gekennzeichnet sind, bieten ein herausnehmbares Fußbett. Du kannst aus diesen Schuhen die Einlagen entnehmen und durch deine individuellen Einlagen ersetzen. Fühlbaren Komfort bieten auch die Tamaris Wechsel-Fußbettungen mit anatomischer Unterstützung: Probiere mal das polsternde Natur-Leder-Fußbett Tamaris VITALITY oder die Tamaris SNEAKER ACTIVE, das Memory-Schaum-Fußbett mit Touch-it Effect. Beide sind in unseren Tamaris Stores erhältlich.

    Tamaris-Schuhe mit herausnehmbarem Fußbett
  • Schmerzende Blasen am Fuß entstehe meist durch Reibung und Druck zwischen feuchter Haut und Strumpf oder dem Schuh. Damit es erst gar nicht zur Blasenbildung kommt, sollten Schuhe immer perfekt sitzen und gut eingelaufen werden. Diese Tipps solltest du beachten:
    1.        Achte auf gutsitzende Schuhe. Der große Zeh muss genug Platz haben. Druckstellen an Knöchel, Zehen oder Ferse sind ein schlechtes Zeichen.
    2.        Socken immer passend kaufen, sonst werfen sie Falten und scheuern.
    3.        Es kann helfen, die Schuhe vor dem ersten Tragen mit Seife oder Vaseline einzureiben, um eine Blasenbildung am Fuß zu verhindern.
    4.        Schwitzige Füße verstärken Reibung und begünstigen eine Blase. Du kannst deine Füße mit dem hautfreundlichen Barfuß-Spray Tamaris BAREFOOT SPRAY schützen. Es schützt vor Blasen und deine Füße bleiben den ganzen Tag trocken und geschmeidig.
    5.        Eine Blase niemals aufstechen, sonst können Keime eindringen und die Wunde infizieren.
    6.        Ein fest haftendes, spezielles Blasenpflaster schützt vor Reibung und Schmutz. Es ist mit einer Gelschicht ausgestattet, die für ein feuchtes Milieu sorgt. Dadurch verheilt die Blase meist schneller.

  • Bei Hallux Valgus solltest du auf enge Schuhe lieber verzichten, um Schmerzen vorzubeugen. Wir empfehlen dir unsere weiteren Damenschuhe aus der PureRelax-Kollektion, die aufgrund ihres weichen Materials auch bei Fehlstellungen bequem zu tragen sind. Dank unserer RELAX FIT-Technologie gibt das Stretch-Lining im Inneren der Schuhe nach, sodass sich diese komfortabel an deine Füße anschmiegen.

    Zur Tamaris PureRelaxe Kollektion
  • Hallux Valgus oder Ballenzeh ist eine orthopädische Fehlstellung, bei der der Knochen des Großzehs eine schmerzhafte Verformung aufweist. Solltest du unter Hallux Valgus leiden, empfehlen wir dir unsere PureRelax-Damenschuhe. Diese bequemen Schuhe haben wir für breitere Füße entwickelt. Sie bestehen aus weichen Materialien, die sich der Form deiner Füße anpassen, ohne zu drücken oder einzuengen.

  • Trägst du deine Schuhe barfuß, d.h. ohne Socken oder Strümpfe, muss der Schuh selbst den Schweiß aufnehmen. Sonst können durch das Schwitzen unangenehme Gerüche und Blasen am Fuß entstehen. Zudem rutschen verschwitze Füße beim Laufen hin und her, was nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich werden kann. Wenn du deine Schuhe also barfuß tragen möchtest, benötigst du spezielle Barfuß-Sohlen. Die Bambus Barfuß-Sohle Tamaris  BAMBOO ist extra dünn und somit optimal auch  für Ballerinas geeignet. Die seidenweiche Merino-Woll-Sohle Tamaris COSY WOOL, ideal für schmale Schuhe, kühlt im Sommer und sorgt für angenehmes Klima im Schuh. Sie saugen die Feuchtigkeit auf und sorgen für mehr Halt und weniger Reibung im Schuh.

  • Unangenehmen Schweißgeruch in Schuhen kannst du mit einer Tamaris Leather Einlegesohle vermeiden. Diese besteht aus echtem Leder und nimmt Feuchtigkeit auf. Die Unterseite der Einlegesohle besteht aus Latex-Aktivkohle – sie sorgt zusätzlich für eine angenehme Polsterung und mindert die Geruchsbildung. Eine vegane Alternative bietet die Tamaris Bamboo. Sie ist eine ultra dünne Barfuß-Sohle, deren Bambusfasern 20 Prozent schneller trocknen und 60 Prozent mehr Feuchtigkeit absorbieren als herkömmliche Baumwolle. Diese ist in unseren Tamaris Stores erhältlich.

  • Willst du unangenehme Gerüche in Schuhen loswerden, solltest du die Schuhe zunächst gut trocknen und lüften. Behandele sie anschließend mit Schuhdeo, das speziell gegen hartnäckige Gerüche in Schuhen entwickelt wurde. Zusätzlich empfiehlt es sich, hygienische Wechselsohlen zu verwenden. Solche Einlegesohlen gegen Gerüche findest du in den Tamaris-Stores. Das Komfort-Fußbett Tamaris VITALITY stoppt Fußgeruch mit einem Spezial-Aktivkohlefilter. Die Barfuß-Sohlen Tamaris BAMBOO und SNEAKER ACTIVE aus saugfähigem Bambusfrottee wirken auf natürliche Weise antibakteriell, sind hygienisch und handwaschbar. Deine Füße kannst du vor dem Anziehen der Schuh mit dem Barfuß-Spray Tamaris BAREFOOT SPRAY mit einen frischem Grapefruit-Duft und Deo-Wirkung verwöhnen. Das Barfuß-Spray ist, genauso wie die Sohlen, in unseren Tamaris Stores erhältlich.