Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1  Geltungsbereich und Geschäftsbedingungen

(1) Auf sämtliche Geschäftsbeziehungen, die durch Nutzung des Online-Shops von Tamaris zustande kommen, finden ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung Anwendung. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Das Vertragsverhältnis kommt bei Abschluss einer Bestellung zwischen der Wortmann Fashion Retail GmbH & Co. KG, Klingenbergstr. 1 - 3, D-32758 Detmold („Tamaris“) und dem Besteller („Kunde“) zustande.

(2) Die Vertragssprache ist Deutsch.

(3) Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

 

§ 2  Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann über den Online-Shop im Internet die verfügbaren Produkte bestellen, wobei der Mindestbestellwert pro Bestellung bei 25,00€ liegt. Die Produktpräsentation im Online-Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, die entsprechenden Produkte zu bestellen.

(2) Aus dem verfügbaren Sortiment von Tamaris kann der Kunde Produkte auswählen und diese über den Button „In meine Einkaufstasche“ vormerken. Über den Button „Zur Kasse“ wird der Bestellvorgang fortgesetzt und mit dem Button „Kaufen“ abgeschlossen. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der in der Bestellübersicht aufgeführten Produkte ab. Vor dem Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen und abändern. Ein Abschicken der Bestellung ist nur dann möglich, wenn der Kunde durch einen entsprechenden Klick die Geltung der Datenschutzerklärung und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert, die damit Grundlage des Vertrages werden.

(3) Tamaris schickt dem Kunden eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde durch die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Bestellbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei Tamaris eingegangen ist und stellt noch keine Annahme der Bestellung dar. Der Vertrag kommt erst zustande durch eine von Tamaris abgegebene Annahmeerklärung, die entweder mit gesonderter Mail erfolgt oder in einer Mitteilung über die Auslieferung (Versandbestätigung) bzw. der Lieferung der Produkte liegt.

(4) Tamaris ist berechtigt, die Ausführung einer Bestellung und damit den Abschluss eines Kaufvertrages unter anderem dann abzulehnen, wenn vorangegangene Bestellungen noch nicht vollständig abgewickelt sind, insbesondere noch Außenstände des Kunden bestehen. Alternativ kann Tamaris die Ausführung der Bestellung und damit die Erfüllung der sich aus dem neuen Kaufvertrag ergebenden Verpflichtungen bis zur vollständigen Abwicklung der vorangegangenen Bestellung zurückstellen. Tamaris wird den Kunden in diesem Fall entsprechend informieren.

(5) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

 

§ 3  Verfügbarkeit der Produkte und Lieferung

(1) Die Verfügbarkeit eines Produktes kann abhängig von den Vorgaben des Kunden (Größe, Farbe, etc.) variieren, ist aber bei dem jeweiligen Produkt vermerkt. Produkte, die nicht lieferbar sind, können nicht bestellt werden. Es besteht aber die Möglichkeit, dass der Kunde sich auf eine Warteliste setzen lässt. Sollte die Verfügbarkeit sich nachträglich ändern, wird Tamaris den Kunden hierüber informieren und gegebenenfalls von einer Annahme der Bestellung absehen.

(2) Lieferung und Abrechnung erfolgen im Namen und auf Rechnung der Wortmann Fashion Retail GmbH & Co. KG, Klingenbergstr. 1 - 3, D-32758 Detmold.

(3) Die Lieferzeit beträgt abhängig von der gewählten Versandart bei verfügbaren Produkten in der Regel maximal eine Woche, bei Vorkasse gerechnet ab Zahlungseingang. Tamaris ist zu Teillieferungen berechtigt.

(4) Im Fall von höherer Gewalt oder vergleichbaren Ereignissen wie Streik, Aussperrung, Ressourcenknappheit, unverschuldeten Transportengpässe und unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser oder Maschinenschäden, wird Tamaris den Kunden unverzüglich über dieses Leistungshindernis informieren. Die Pflicht zur Lieferung der bestellten Produkte ist während der Dauer eines solchen Leistungshindernisses unterbrochen; Tamaris wird den Kunden über das Bestehen eines solchen Leistungshindernisses und dessen Beseitigung informieren. Dauert ein solches Leistungshindernis über einen Zeitraum von mehr als vier Wochen an, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz gegen Tamaris, bestehen nicht.

(5) Es bestehen folgende Lieferbeschränkungen: Tamaris liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Luxemburg.

 

§ 4  Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die im Online-Shop angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Der Mindestbestellwert pro Bestellung beträgt 25,00€, maßgeblich ist hierfür der tatsächliche Warenwert.

(2) Lieferungen erfolgen ausschließlich innerhalb Luxemburgs.

(3) Der Versand der Ware erfolgt mit DHL.

(4) Für den Versand ist von dem Kunden abhängig von der Versandart eine Versandkostenbeteiligung pro Bestellung zu bezahlen, die in der Bestellübersicht vor Abgabe der Bestellung aufgeführt ist. Die Anzahl der bestellten Produkte ist für die Berechnung der Versandkostenbeteiligung ohne Bedeutung.

(5) Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Teillieferungen erfolgen, wird die Versandkostenbeteiligung nur einmal berechnet.

 

§ 5  Zahlungsbedingungen

(1) Der Kunde kann die Zahlung über Paypal oder Kreditkarte vornehmen.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Bestellung fällig.

 

§ 6 AUFRECHNUNG UND ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen Gegenseitigkeitsverhältnis zu unserer Forderung steht.

(2) Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 7  Sachmängelgewährleistung

(1) Tamaris haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Gegenüber Unternehmen beträgt die Gewährleistungsfrist für gelieferte Produkte zwölf Monate ab Lieferung.

(2) Offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler von gelieferten Produkten sowie Transportschäden muss der Kunde unverzüglich mitteilen, soweit der Kunde kein Verbraucher ist.

 

§ 8  Haftung

(1) Tamaris haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit; im Übrigen ist die Haftung nach Maßgabe der nachfolgenden Regelungen beschränkt bzw. ausgeschlossen.

(2) Die Haftung von Tamaris ist beschränkt auf den vertragstypischen, bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schaden.

(3) Für leichte Fahrlässigkeit haftet Tamaris nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). In diesem Fall findet die vorstehende Haftungsbeschränkung Anwendung; ansonsten ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit insgesamt ausgeschlossen.

(4) Die Haftung für mittelbare Schäden und Folgeschäden, insbesondere für Schäden bei Betriebsunterbrechungen und für entgangenen Gewinn, ist insgesamt ausgeschlossen.

(5) Die Haftungsbeschränkungen finden keine Anwendung bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz. Unberührt bleibt weiter die Haftung von Garantien, die von Tamaris übernommen wurden.

(6) Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

 

§ 9 WIDERRUFSRECHT

Ist der Kunde Verbraucher und hat er mit der Wortmann Fashion Retail einen Vertrag unter Nutzung dieses Onlineshops abgeschlossen, so steht dem Kunden nach Maßgabe der folgenden Regelungen ein Widerrufsrecht zu:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Das Widerrufsrecht beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns unter der Anschrift

Tamaris Onlineshop, Postfach 72 11 64, 30531 Hannover, Deutschland
Telefonnummer: +352-27772112, Faxnummer: +352-27772113, E-Mail-Adresse: service@lu.tamaris-shop.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist: Download Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie zusammen mit der Lieferung der Ware Unterlagen erhalten, in denen für die Widerrufserklärung andere Kontaktdaten genannt sind, können Sie nach Ihrer Wahl den Widerruf auch unter Verwendung dieser Daten erklären.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die folgende Adresse zurückzusenden:

Tamaris Onlineshop, Nikolaus-Otto-Str. 100, 22946 Trittau, Deutschland

Wenn Sie zusammen mit der Lieferung der Ware Unterlagen erhalten, in denen eine andere Adresse für die Rücksendung der Ware im Falle eines Widerrufs angegeben ist, können Sie nach Ihrer Wahl die Ware statt an die oben genannte Adresse auch an diese andere Adresse zurücksenden.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten für die Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§ 10  Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben gelieferte Produkte im Eigentum von Tamaris. Gerät der Kunde mit der Zahlung länger als zehn Tage in Verzug, hat Tamaris das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

 

§ 11  Datenschutz

(1) Tamaris erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen personenbezogene Daten des Kunden. Tamaris beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und aller sonstigen einschlägigen datenschutzrechtlichen Gesetze.

(2) Ohne Einwilligung des Kunden wird Tamaris Bestands- und Nutzungsdaten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Weitere Einzelheiten sind in der Datenschutzerklärung dargestellt, die im Online-Shop abrufbar ist.

 

§ 12  Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen Tamaris und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Kunde und Tamaris der Sitz von Tamaris.

 

§ 13  Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung

(1) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: www.ec.europa.eu/consumers/odr.

(2) Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

(3) Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Stand: 10. Januar 2018