Unterschiedliche Materialien bedürfen individuelle Pflege. Hier erfährst du wie deine weißen Sneaker wieder sauber werden oder was bei der Reinigung von Veloursleder zu beachten ist.

  • Grundsätzlich solltest du deine Leder- und Textilschuhe vor dem Tragen imprägnieren. Wenn du dafür ein Imprägnierspray verwendest, trage dieses in einem Abstand von 30 Zentimetern dreimal hintereinander dünn auf. Bei Lederschuhen empfiehlt sich ein Schuhspanner, der das Material dehnt und glättet und die Lebensdauer der Schuhe deutlich verlängert. Für deine Schuhe aus Lackleder gibt es zudem spezielle Pflegemittel, die für Elastizität sorgen und so unschönen Brüchen vorbeugen.

  • Schuhe, die du häufig trägst, solltest du regelmäßig imprägnieren. Die Häufigkeit der Imprägnierung hängt davon ab, wie stark die Schuhe beansprucht wurden. Spätestens dann wird eine entsprechende Behandlung nötig, wenn du an der Schuhspitze oder Ferse merkst, dass die Schuhe Feuchtigkeit aufnehmen. Neue Schuhe solltest du dreimal hintereinander imprägnieren (zwischen den Schritten immer gut trocknen lassen), um Flecken vorzubeugen. Möchtest du deine bereits getragenen Schuhe wasserdicht machen, reinige sie gründlich, bevor du sie imprägnierst.

  • Punktuelle Flecken auf Velours-Schuhen lassen sich optimal mit der Tamaris Nubuk Brush oder dem Tamaris SOFT CLEANER entfernen. Dieser ist in unseren Tamaris Stores erhältlich.

  • Du solltest deine Tamaris Schuhe nicht in der Waschmaschine waschen! Denn durch heiße Temperaturen und den Schleudergang können sich Nähte und Kleber, mit dem die Sohle verarbeitet ist, lösen. Außerdem können durch einen Waschgang bleibende Wasserflecken auf Lederschuhen entstehen. Bitte beachte, dass du den Gewährleistungsanspruch verlierst, wenn du deine Tamaris Schuhe in der Waschmaschine wäschst.

  • Zum Reinigen von hellen Sohlen können wir unseren Tamaris SOLE CLEANER empfehlen. Er lässt die hellen Sohlen deiner Sneaker, Sandalen, Stiefel und Co. in reinem Weiß erstrahlen. Die Lotion befreit helle Gummi-Sohlen von Schmutz und Verfärbungen und ist dank des Schwammaufsatzes einfach in der Handhabung. Der SOLE CLEANER reinigt auch die Innensohlen deiner Sandalen, Slipper oder Clogs intensiv. Damit sehen deine Lieblings-Schuhe immer gepflegt aus. Der SOLE CLEANER ist in unseren Tamaris Stores erhältlich.

  • Das Desinfizieren von Schuhen fängt bei der korrekten Lagerung an: Du solltest deine Schuhe trocken und sauber aufbewahren, damit die Feuchtigkeit, die sich beim Tragen ansammelt, entweichen kann. Es empfiehlt sich, die Innensohlen regelmäßig zu wechseln. Besonders hygienisch und empfehlenswert sind Tamaris Einlegesohlen zum Auswechseln. Sie sind saugfähig, speichern die Transpiration und zum Teil sogar handwaschbar. Ideal ist, immer zwei Paar im Wechsel zu tragen, damit die Sohlen nach dem Tragen optimal lüften und trocknen können. So hat ein Paar einen Tag Pause, während das andere in deinen Schuhen für mehr Komfort und hygienische Frische sorgt. Zusätzlich kannst du deine Schuhe, wenn du sie desinfizieren willst, mit speziellen antibakteriellen Sprays behandeln. Diese sind unter anderem in Drogeriemärkten erhältlich.

  • Bei der Reinigung deiner Wildlederschuhe solltest du zunächst die Fasern auflockern. Dafür nutzt du am Besten unsere Tamaris Nubuk Brush. Mit dem Tamaris CLEANSING MOUSSE reinigst du das Leder gründlich und pflegst es in einem Schritt. Der reichhaltige Schaum mit Citrus-Power entfernt Salzränder, Wasserränder und wasserlösliche Flecken und bereitet das Material perfekt auf die anschließende intensive Schuhpflege vor. Jetzt kannst du eine farblich passende Pflege Tamaris NUBUCK LOTION von der Ferse bis zur Schuhspitze auftragen. Das frischt die Farbe auf und pflegt das Veloursleder zusätzlich. Nach dem Trocknen kannst du die Fasern erneut aufrauen, damit das Wildleder seine ursprüngliche Struktur behält. Zum Schluss empfiehlt es sich, die Schuhe mit dem Tamaris Waterproofer zu imprägnieren, um die Entstehung von Flecken und Wasserrändern zu verhindern. Tipp: Verwende niemals eine Raulederbürste mit Messingborsten auf hellem Velours. Das Messing kann das Velours grün verfärben!

  • Besonders deine Lederschuhe solltest du regelmäßig und gründlich pflegen, damit das Leder angenehm weich und elastisch bleibt. Groben Schmutz entfernst du vorab mit einer Reinigungsbürste. Für stärkere Verschmutzungen empfehlen wir zusätzlich den Reinigungsschaum Tamaris CLEANSING MOUSSE oder das  Reinigungsgel Tamaris CLEANSING GEL,welches in unseren Tamaris Stores erhältlich ist. Nach dem Trocknen kannst du die Schuhe mit einer farblich passenden Schuhcreme sowie einer Glanzbürste oder einem Tuch polieren. Die Tamaris SHOE CREAM frischt Farben auf, nährt das Leder. Zum Schluss solltest du deine Lederschuhe imprägnieren, um sie vor Spritzwasser zu schützen.

  • Schuhspanner glätten Gehfalten und erhalten die optimale Passform deiner Halbschuhe, Sneaker und Stiefeletten, indem ein entsprechendes Formteil in das Schuhvorderteil gespannt wird.  Was der Bügel für deinen Blazer, ist der Schuhformer Tamaris SHOE SHAPER  für deine Schuhe. Besonders bei deinen Schuhen aus Leder solltest du einen Schuhspanner verwenden, denn diese verformen sich schnell. Der flexible Schaumstoff passt sich jeder Schuhform an und glättet Tragefalten. Bei Schuhen ohne Fersenteil, wie zum Beispiel Pantoletten, kommen häufig Schuhformer aus saugfähigem Schaumstoff  ohne Feder zum Einsatz. Sie sind praktisch und universell einsetzbar und nehmen die Feuchtigkeit im Schuh auf. Mit den Schuhspannern Tamaris SHOE SHAPER SHORT oder Tamaris SHOE SHAPER LONG lassen sich deine Schuhe auch leichter putzen, denn durch den Schuhformer sind die Gehfalten gestreckt und die pflegenden Substanzen gelangen gerade an diesen strapazierten Stellen gut in die Poren. 

  • Durch eine regelmäßige Pflege im Winter schützt du deine Stiefel und Stiefeletten vor Salz und Nässe. Bei Regen und Schnee entstehen schnell Ablagerungen und Wasserränder an den Schuhen – diesen gilt es vorzubeugen. Am besten ist es, wenn du deine neuen Schuhe direkt vor dem ersten Tragen gründlich, danach in regelmäßigen Abständen imprägnierst. Grober Dreck und Salzablagerungen lassen sich am besten mit dem Tamaris CLEANSING MOUSSE entfernen. Dieses ist in unseren Tamaris Stores erhältlich.

  • Durch eine regelmäßige Pflege im Winter schützt du deine Stiefel und Stiefeletten vor Salz und Nässe. Bei Regen und Schnee entstehen schnell Ablagerungen und Wasserränder an den Schuhen – diesen gilt es vorzubeugen. Am besten ist es, wenn du deine neuen Schuhe direkt vor dem ersten Tragen gründlich, danach in regelmäßigen Abständen imprägnierst. Grober Dreck und Salzablagerungen lassen sich am besten mit der Tamaris Cleansing Mousse entfernen. Dieses ist in unseren Tamaris Stores erhältlich.

  • Für einen möglichst langen Erhalt der Schuhe, solltest du diese regelmäßig reinigen und pflegen. Bei leicht verunreinigten Schuhen erst Oberschuh und Schuhsohle mit einem  Tuch abwischen, bevor das Tamaris CLEANSING MOUSSE oder das Reinigungsgel Tamaris CLEANSING GEL zum Einsatz kommen. Bei hartnäckigen, angetrockneten Verschmutzungen solltest du die Verunreinigung zuerst abbürsten und die Schuhe erst dann mit dem dem reichhaltigen Reinigungsschaum Tamaris CLEANSING MOUSSE oder dem  tiefenwirksamen Reinigungsgel Tamaris CLEANSING GEL behandeln. Beide aktivieren auch wieder die Farbintensität. Falls Lederschuhe verblichen sind, dann helfen die Frabpigmente einer Schuhcreme beim Auffrischen. Vergiss nicht, die Schuhe zum Schluss zu polieren und unbedingt zu imprägnieren.

  • "Schuhe richtig imprägnieren – so einfach geht ’s:
    1. Schmutz und Staub entfernen. 
    2. Dose mehrmals kräftig schütteln.
    3. Mindestabstand 30 cm (nicht dichter!).
    4. Beim Einsprühen die Dose durchgehend bewegen.
    5.  Nicht an einem Punkt stehen bleiben. Der Nebel soll den Schuh nur leicht bedecken. (Feuchte Flecken zeigen: zu lange eine Stelle besprüht.)
    6. Nach dem Einsprühen: die Schuhe gut trocknen lassen.
    7. Zwei bis drei mal wiederholen. Mehrere dünne Schichten schützen viel besser als eine dicke. Nicht zu feucht einsprühen.
    8. Danach die Schuhe vollständig trocknen, polieren / aufrauen.
    Wie bei allen Pfelgemitteln Farbechtheit des Materials bitte vorab an verdeckter Stelle prüfen. 
    Damit du lange Freude an deinen Lieblingsschuhen
    hast – viel Spaß beim Imprägnieren.